Gulasch

Wer sich an Gulasch oder Ragout wagt, bekommt entweder grobfasriges, fast fettloses Fleisch

aus dem Hals oder kräftige, saftige und sehnige Stücke aus dem Wadschinken.


€ 12.00 pro kg

Menge in kg

VORAUSSICHTLICHER
SCHLACHTTERMIN:
22.07.2020

Rezeptvorschlag

Rindergulasch

FLEISCH

1 kg Rindergulasch fleisch für ca. 6 Portionen

DAUER

ca. 2 ½ Stunden inkl. Vorbereitung

SCHWIERIGKEIT

leicht

ZUTATEN
1 kg Rindsgulaschfleisch würfelig geschnitten
1 kg Zwiebeln
3 EL Paprikapulver edelsüß
3 EL Tomatenmark
etwas Essig zum Ablöschen
3 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran und Thymian
Wasser oder leicht gewürzte Rindssuppe (Rinderfond)
Öl zum Anbraten

ZUBEREITUNG
1. Die Zwiebeln in grobe Streifen schneiden und in einem hohen Topf mit Öl braun rösten. Danach mit etwas Essig ablöschen und aus dem Topf nehmen.

2. Nun kleinweise die Fleischwürfel kurz anbraten und wieder alles zusammenfügen. Anschließend etwas Hitze reduzieren bzw. abkühlen lassen um das Paprikapulver sowie das Tomatenmark dazuzugeben. Wenn man das Paprikapulver in den zu heißen Topf gibt verbrennt es und das Gulasch schmeckt bitter.

3. Die restlichen Gewürze beimengen, mit der Flüssigkeit aufgießen, soweit das alles bedeckt ist, und aufkochen lassen.

4. Auf kleiner Flamme unter mehrmaligem Umrühren weich dünsten lassen, ca. 1 ½ bis 2 Stunden.

5. Am Ende sollte das Gulasch schön sämig eingekocht, also natürlich gebunden sein. Ansonsten das Fleisch aus dem Topf nehmen, Saft mit dem Pürierstab pürieren, mit Mehl stauben, 5 Minuten kochen lassen und Fleisch wieder hinzufügen.

6. Nun noch nach Belieben abschmecken und das Gulasch mit Beilagen ganz nach Wahl wie Gebäck, Kartoffeln oder Spätzle servieren.

Ihr Produkt befindet sich im Einkaufswagen.
Weiter einkaufen Zur Kassa gehen
Es ist ein Fehler passiert

Schließen