Suppenfleisch

Wer schätzt nicht die klassische kräftige Rindersuppe?

Neben der Suppe wird das gekochte Fleisch gerne abgesäuert und zur Jause gegessen.


€ 11.00 pro kg

Menge in kg

VORAUSSICHTLICHER
SCHLACHTTERMIN:
22.07.2020

Rezeptvorschlag

Saures Rindfleisch auf steirische Art

FLEISCH

600 g Suppenfleisch für 4 Personen

DAUER

ca. 2 Stunden inkl. Vorbereitung

SCHWIERIGKEIT

leicht

ZUTATEN für das gekochte Rindfleisch
600 g Suppenfleisch
Suppengemüse (Zwiebel, Karotten, Sellerie, Petersiel-Wurzel)
Salz, Pfefferkörner
Lorbeerblätter

ZUTATEN für das saure Rindfleisch
1 Dose Käferbohnen
4 Eier
1 Zwiebel
Steirisches Kürbiskernöl
Apfelessig
Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG
1. Zwei Liter Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Das Fleisch mit dem Gemüse in das kochende Wasser geben. Pfefferkörner und Lorbeerblätter zugeben. Bei niedriger Temperatur 90 Minuten leicht köcheln lassen und den aufsteigenden Schaum entfernen.

2. Netter Nebeneffekt beim Rezept ist eine köstliche kräftige Rindersuppe. Dazu das Fleisch herausnehmen, die restliche Suppe durch ein Sieb gießen und nach Belieben salzen.

3. Das gekochte Rindfleisch, je nach Teilstück, von Fett und Sehnen befreien und in feine Streifen schneiden.

4. Bohnen in ein Sieb abgießen, Zwiebel schälen, in feine Ringe schneiden und die Eier in Wasser 10 Minuten hart kochen.

5. Käferbohnen, Zwiebelringe und die Rindfleischstreifen in einer Schüssel mit Apfelessig und steirischem Kürbiskernöl abmachen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Auf einem Teller anrichten. Die Eier schälen, in Spalten schneiden und um den Salat legen und eventuell mit Petersilie bestreuen und genießen.

Ihr Produkt befindet sich im Einkaufswagen.
Weiter einkaufen Zur Kassa gehen
Es ist ein Fehler passiert

Schließen