Tafelspitz

Ein klassisches Gustostück der Hüfte ist der Tafelspitz der vor allem in der traditionellen Wiener Küche zum Einsatz kommt.

Das Fleisch ist sehr saftig und fettdurchzogen.


€ 21.00 pro kg

Menge in kg

VORAUSSICHTLICHER
SCHLACHTTERMIN:
22.07.2020

Rezeptvorschlag

Tafelspitz

FLEISCH

2 kg Tafelspitz für 6 Personen

DAUER

ca. 4 Stunden inkl. Vorbereitung

SCHWIERIGKEIT

mittel bis schwer

ZUTATEN
Tafelspitz (ca. 2 kg mit heller Fetteindeckung)
750 g Rindsknochen
2 Karotten
2 gelbe Karotten
1 Petersilienwurzel
1 Sellerie (klein)
1 Zwiebel
2 Lorbeerblätter
10 Pfefferkörner
2 Wacholderbeeren
Salz
Schnittlauch (zum Bestreuen)

ZUBEREITUNG
1. In einem großen Topf mit etwa 5 Liter Fassungsvolumen kaltes Wasser aufstellen. Die Knochen waschen, zugeben und aufkochen lassen.

2. Tafelspitz von eventuellen Sehnen und Häuten befreien, die Fetteindeckung jedoch dabei belassen. Das Fleisch zusammen mit Lorbeerblättern, Pfefferkörnern und Wacholderbeeren in den Topf geben und 2-2 ½ Stunden bei schwacher Hitze köcheln lassen. Währenddessen den entstehenden Schaum wiederholt abschöpfen.

3. Die Zwiebel ungeschält halbieren und in einer Pfanne ohne Fett an den Schnittflächen dunkelbraun rösten. Das Suppengemüse in grobe Würfel schneiden und nun gemeinsam mit der gerösteten Zwiebel zugeben.

4. Danach etwa eine knappe Stunde weiter köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist.

5. Anschließend das Fleisch herausheben, Suppe abseihen und mit Salz abschmecken.

6. Zum Servieren den Tafelspitz in Scheiben schneiden, mit etwas Suppe angießen und mit Schnittlauch bestreuen.

7. Klassisch dazu werden in eigenen Gefäßen knusprige Rösterdäpfeln, Schnittlauchsauce und Apfelkren gereicht.

Ihr Produkt befindet sich im Einkaufswagen.
Weiter einkaufen Zur Kassa gehen
Es ist ein Fehler passiert

Schließen