Beiried

Das Beiried ist ein wohlschmeckendes, marmoriertes Fleischstück mit Fettabdeckung, das auch als „Roastbeef“ bekannt ist.

Im Ganzen rosa gebraten oder in Teilstücken als die klassischen Steaks, geschnitten wie Rumpsteak, T-Bone oder Porterhouse Steak.


€ 23.00 pro kg

Menge in kg

VORAUSSICHTLICHER
SCHLACHTTERMIN:
22.07.2020

Rezeptvorschlag

Roastbeef

FLEISCH

1 ½ kg Beiried für 4 Personen

DAUER

ca. 1 ½ Stunden inkl. Vorbereitung

SCHWIERIGKEIT

mittel bis schwer

ZUTATEN
1 ½ kg Beiried (Roastbeef)
1 EL Senf
Wasser oder Rindsuppe zum Aufgießen
Öl zum Anbraten
Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG
1. Das Roastbeef sollte gut geputzt und sorgfältig entsehnt werden.

2. Danach das Roastbeef rundum gründlich mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf einreiben.

3. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

4. Öl in einem Backofen geeigneten Topf oder Pfanne erhitzen und das Roastbeef von allen Seiten kräftig anbraten. Mit Wasser oder Rindersuppe ablöschen.

5. Nun das Roastbeef ins heiße Backrohr schieben und etwa 10 Minuten bei 180 °C braten. Anschließend die Hitze langsam reduzieren: 170 °C, nach 20 Minuten auf 160 °C und nach 30 Minuten auf 150 °C.

6. Währenddessen das Fleisch einmal wenden und wiederholt mit Bratensaft begießen bzw. bestreichen, bei Bedarf noch Suppe oder Wasser hinzugeben.

7. Je nach gewünschtem Garungsgrad das Roastbeef nach 60 Minuten (rare) bis 90 Minuten (well done) herausnehmen und in Alufolie gewickelt an einem warmen Ort noch etwa 10 Minuten rasten lassen.

8. Den Bratensatz mit etwas Rindsuppe aufgießen und ein reduzieren lassen.

9. Roastbeef in Scheiben schneiden, mit dem Bratensaft und Beilagen wie Braterdäpfel, Nudeln, Speckbohnen und Gemüse servieren.

10. Falls Roastbeef überbleibt eignet sich dieses fein aufgeschnitten als exquisiter Brötchenbelag.

Ihr Produkt befindet sich im Einkaufswagen.
Weiter einkaufen Zur Kassa gehen
Es ist ein Fehler passiert

Schließen